GIRA

Intelligente Gebäudetechnik von Gira

Am Standort Radevormwald produzieren gut 1200 Mitarbeiter Schalter, Steckdosen und Systemkomponenten für die intelligente Gebäudetechnik, beispielsweise Geräte für das KNX/EIB System. Über die Gira Designplattformen wachsen immer neue Technologien mit der Elektroinstallation zusammen und werden zu Bestandteilen der Gira Schaltersysteme. Dazu gehören Kommunikationsanschlüsse ebenso wie das Türkommunikations-System von Gira. Die Produktpalette von Gira umfasst darüber hinaus Alarmsysteme, Energie- und Lichtsäulen für die Außeninstallation. Heute versteht sich Gira als Lösungsanbieter für die moderne Gebäudetechnik, die Wohnen und Arbeiten sicherer, komfortabler und energiesparsamer macht.

Für den Hospitality-Bereich hat Gira die Rufsysteme 834 und 834 Plus entwickelt, wobei beide Systeme optisch in die Gira Schalterwelt integriert sind – in der gesamten Gesundheits- und Pflegewirtschaft lässt sich nun die Elektroinstallation durchgängig in ein und demselben Design realisieren. Speziell das Gira Rufsystem 834 Plus ermöglicht Hilferufe und Kommunikation in allen Lebenslagen. Nicht nur in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeheimen, sondern auch in Wohnanlagen, Bürogebäuden oder Schulen ist der Einsatz sinnvoll. Notrufe können damit ausgelöst, aber auch Gespräche geführt werden, und zwar in bestechend hoher Sprachqualität. Das Gira Rufsystem 834 Plus erfüllt alle sicherheitstechnischen Anforderungen gemäß DIN VDE 0834. Laut BGH-Urteil wird im Schadensfall die Einhaltung dieser Vorgaben immer dann zwingend vorausgesetzt, wenn diese den Schutz von Sicherheit, Gesundheit und Leben vorausschauend regeln.