Verbundforschungsprojekt mit Fraunhofer EMFT

Wir bei Fraunhofer EMFT forschen an Sensoren und Aktoren für Mensch und Umwelt. Physikalische Sensoren wie beispielsweise Beschleunigungs- oder Drucksensoren sind mittlerweile sehr gut entwickelt und im Alltag angekommen. Chemische und biologische Sensoren dagegen stehen erst am Anfang der Entwicklung. Es ist noch viel Forschungsarbeit nötig, um diese Sensoren in alltagstaugliche Produkte zu bringen. Gerade auf diesem Gebiet können wir mit unseren Kompetenzen in  Sensorik und Mikrosystemtechnologie für die Green Hospital Initiative einen erheblichen Mehrwert liefern. Deshalb forschen wir jetzt im Rahmen des Green Hospital Program, mit einigen Asklepios-Kliniken als Referenzkliniken und der Fa. Ketek daran, multiresistente Bakterien in einem Schnelltest nachweisbar zu machen. Damit kann die Gesundheitsversorgung von morgen noch sicherer werden.

Prof. Dr. rer. nat. Christoph Kutter Leiter der Fraunhofer-Einrichtung für Modulare Festkörper-Technologien EMFT in München

Prof. Dr. rer. nat. Christoph Kutter Leiter der Fraunhofer-Einrichtung für Modulare Festkörper-Technologien EMFT in München